Gästebuch

Einträge zu den angesprochenen Themen wie Apollo 11, Information und Manipulation:

Eintrag in Gästebuch erstellen
Andreas Märki 04.03.2020 Die Bilder der Apollo-„Landeplätze“ stammen allesamt von NASA.
Wenn Sie sich mit den Apollo-Missionen beschäftig haben, dann wissen Sie bestimmt, dass alles nur vorgetäuscht wurde. Die Leute, die an die Echtheit glauben, sind in der Regel die, die sich nicht damit beschäftigen. Falls Sie doch noch auf der Wahrheitssuche sind, dann lesen Sie mein Buch und schauen den Film von Massimo Mazzucco (beides ist auf der ersten Seite verlinkt), doch falls Sie ein professioneller Wahrheitsverdreher sind, dann danke ich Ihnen für Ihre Beiträge. Es ist ein gutes Zeichen für meine Arbeit, wenn jemand wie Sie auf mich angesetzt wird.
Hiermit beende ich die Diskussion mit Ihnen.

Seidel Udo 03.03.2020 Ich habe mich eingehen mit den Apollo Missionen und ihren EVA's beschäftigt. Sehr schwer vorstellbar, das all die Übereinstimmungen nachträglich manipuliert wurden. Wo doch auch schon die Chinesen mit Chang'e 2 den Mond hoch aufgelöst vermessen haben. Widerspruch Null. Sowjets und Amerikaner haben Ende der 60-ziger anfang der 70-ziger Jahre erfolgreich Missionen zum Mond und wieder zurück geschickt.
Andreas Märki 03.03.2020 Es ist umgekehrt: NASA hat 2009 die Aufnahme des LRO mit einem Bildbearbeitungsprogramm so ergänzt, dass es zu den Apollo 11 Bildern passt: die Geräte sind eingefügt und die Landschaft allenfalls adaptiert. Das sieht man dem Bild zwar nicht an (höchstens die abgefackelte Abstiegsstufe erscheint in einem zu reinen Weiss), aber es folgt zwingend aus der damaligen Unfähigkeit, auf den Mond zu fliegen.
Seidel Udo 03.03.2020 Der Lunar Reconnaissance Orbiter der Nasa liefert seit 2009 detailreiche Aufnahmen der Landeplätze. Viele dieser Details lassen sich auf den Apolloaufnahmen von 1969-72 wieder erkennen und zuordnen. Wie konnten sie aber damals eine Kulisse aufbauen, die mit den erst kürzlich gemachten LRO Aufnahmen übereinstimmt?
Andre 24.06.2019 LOL. Was ein Unsinn. Aber als Satire taugt die Webseite. Ernst kann man sowas ja kaum meinen...
Andreas Märki 11.06.2019 Clavius versucht wie Wikipedia die Mondlandung als echt zu verkaufen.
Ja, und als richtiger Raumfahrtexperte liefere ich hier fundierte Antworten.

Müller Hansruedi 11.06.2019 www.clavius.org gibt ihnen Antworten auf alle Fragen ;-)
Schon gemerkt: Hoaxer stellen immer Fragen auf....die richtigen Raumfahrtexperten liefern Antworten!

Tanja 27.02.2017 "Aber ich frage mich, wie sie es denn hätten machen sollen." Ganz einfach, Sie könnten es jederzeit - also auch jetzt noch - publizieren, Das Thema hat so viel Potential, dass es das Imperium sprengen könnte!
Andreas Märki 25.02.2017 Der Ausspruch “Die Russen hätten dies offengelegt” wird immer wieder genannt. Ich habe deshalb unter Potpourri am Schluss ein paar Gedanken dazu angefügt.
Tanja 24.02.2017 Warum haben die Russen oder die Chinesen die Apollo-Missionen niemals öffentlich angezweifelt?
Vielen Dank im Voraus für Ihren Eintrag.
Diese Website wird durch reCAPTCHA geschützt und die Google- Datenschutzrichtlinie und Terms of Service gelten.